Meet Tobias Fischer!

Ihr wollt Tobias besser kennenlernen? Wir haben den „Neuen“ für euch ausgefragt. Lest hier das ganze Interview…

Wann hast du begonnen Dart zu spielen und wie bist du dazu gekommen?

Im Jahr 2014 habe ich mit dem Fußball aufgehört und war auf der Suche nach einer neuen Sportart. Als ich dann auf das Dartspielen gestoßen bin, habe ich sofort angefangen und wie ein Verrückter trainiert.

Was war dein schönstes Erlebnis in der Dartwelt bisher?

Das schönste Erlebnis war aufjedenfall, dass ich mich für die PDC World youth Championship qualifizieren konnte.

Auf welchen Erfolg bist du besonders stolz?

Auf den Sieg bei der PDC South East Europe Qualifier für die PDC World youth Championship. 

Welches Turnier möchtest du unbedingt mal gewinnen?

Mein Traum wäre es tatsächlich irgendwann einmal Weltmeister zu werden bei der PDC. 

Lieber Steel- oder Soft-Dart?

Eindeutig Steel-Dart!

Wie viel trainierst du in der Woche?

Zurzeit trainiere ich nicht allzu viel, ich versuche trotzdem mindestens eine halbe Stunde am Tag zu schaffen. Aber mein Trainingspensum werde ich in den nächsten Wochen gezielt erhöhen, damit ich top vorbereitet bin für die Q-School 2023.